Unsere Einrichtung - unser Leitbild

Leitbild der Einrichtung

Für unsere Pflegeeinrichtungen haben wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein Pflegeleitbild entwickelt, das uns Orientierung ermöglicht und bei der täglichen Arbeit unterstützt. Es soll zeigen, was Sie von uns als Pflegepersonal erwarten können und bildet für uns die Grundlage unseres gesamten Handelns. Dieses Pflegeleitbild kann, genauso wie Leitbild und Leitsätze der Arbeiterwohlfahrt auch, von allen eingesehen werden. Aus unserem Leitbild haben wir Leitsätze entwickelt, die überschaubar und knapp die tägliche Arbeit unserer Mitarbeiter begründen sollen.

Die Pflege

Pflege bedeutet mit anderen Menschen in Beziehung zu stehen, die Unterstützung in ihren Selbstpflegefähigkeiten brauchen. Dabei steht für uns die ganzheitliche Betreuung im Vordergrund, die über die individuellen körperlichen, geistigen und seelischen Betrachtungen hinaus den Menschen in seine unmittelbare Umgebung integrieren möchte. Wir wollen mehr und anderes bieten als rationelle Pflege, die sich an den Buchstaben der Gesetze (insbesondere des Pflegeversicherungsgesetzes) orientiert oder an alten kirchlich- caritativen Leitbildern der Demut verhaftet ist. Bei uns soll der Mensch gerade in der Situation der Hilflosigkeit eigene Kräfte und Stärken (wieder-) entdecken sowie neue Ressourcen gewinnen.

Unsere Pflege orientiert sich an dem AEDL- Modell von Monika Krohwinkel und stellt trotz gesetzlicher Sparmaßnahmen, den Menschen und sein Wohlbefinden in den absoluten Mittelpunkt.

Soziale Betreuung

Ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten soll eine stimulierende Umwelt schaffen, die sich auf das psychische und physische Wohlbefinden auswirkt und somit einer Vereinsamung, Apathie, Depression und Immobilität entgegenwirkt.

 

Psychosoziale Einzelbetreuung

Die Einzelbetreuung beginnt bei der Neuaufnahme, dient dem gemeinsamen Kennenlernen und erfolgt in fortlaufender Begleitung während des gesamten Heimaufenthaltes. Von Bedeutung sind hierbei die Wünsche und Bedürfnisse der Heimbewohner sowie ihre biographischen Daten.


Wir bieten:

  • Begleitung in der Eingewöhnungsphase
  • Biographiearbeit
  • Krisenintervention
  • Bedürfnisorientierte Einzelbetreuung
  • Krankenhausbesuche
  • Sterbebegleitung

Psychosoziale Gruppenarbeit

Aktivitäten in der Gruppe dienen der Freizeitgestaltung und Unterhaltung, der Förderung der Integration, sowie der Aktivierung der geistigen, körperlichen und seelischen Fähigkeiten.

 

Wir bieten:

  • Angebote zur Förderung und Erhaltung von praktischen Fähigkeiten
    (Koch- und Backgruppe, Bastelgruppe etc.)
  • Angebote zur Förderung und Erhaltung von sozialen Fähigkeiten
    Gesprächs- und Erinnerungsgruppe, Besuch des Tierheims etc.)
  • Angebote zur Förderung und Erhaltung von motorischen und geistigen Fähigkeiten
    (Gymnastikgruppe, Gedächtnistraining etc.)
  • Angebote zur Unterstützung und Erhaltung des gesellschaftlichen Lebens
    (Hausfeste, Ausflüge, Gottesdienst etc.)

Angehörigenarbeit

Wir möchten Unterstützung bieten:

  • Ansprechpartner für Angehörige in verschiedenen Belangen
  • Beratung der Angehörigen in allen, den Heimalltag betreffenden, auch in rechtlichen Fragen
  • Einbeziehung der Angehörigen in die Arbeit mit und für die BewohnerInnen
  • Unterstützung bei der Bewältigung von kritischen Lebenssituationen

Gemeinwesenorientierte Arbeit

Zusammenarbeit mit:

  • den Kirchen vor Ort (Gottesdienste, biblische Gesprächskreise, Besuchsdienste)
  • anderen Einrichtungen der Altenhilfe der Arbeiterwohlfahrt Bamberg
  • Angehörigen der amerikanischen Streitkräfte
  • Kindergarten und Kinderhort der Arbeiterwohlfahrt
  • Schulen des Stadtteils
  • Tierheim "Berganza"
  • Ökumenischen Besuchsdienst
  • Offen für die Zusammenarbeit mit allen anderen Organisationen
  • Organisation von Vorträgen der Volkshochschule Bamberg
    (Dia-Vorträge, Dichterlesungen)
  • Durchführung eines offenen Seniorenclubs
  • Regelmäßige Veranstaltungen

 

Wir bieten:

  • Monatliche Gottesdienste (katholisch und evangelisch)
  • Monatliche Bibelgesprächskreise
  • Ausflüge
  • Hausfeste (z.B. Faschingsfeier, Sommerfeste, Grillfest, Weinfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier)
  • Geburtstagsfeiern
  • Kulturelle Angebote-/Bildungsangebote
  • Besuch des Tierheims "Berganza"
  • Besuch der DSW - Damen (Deutsches Sozialwerk)
  • offenen Mittagstisch